Wandern - Weitwandern - Bergwandern - Outdoor Sport

ich, am Weg

21
Fe
Grüne Hauptschlagader Traisen St. Pölten
21.02.2018 20:31


auf den Spuren des niederösterreichischen Mariazellerwegs
 

Ich verlasse den Bahnhof östlich und stelle fest, dass mich mein Weg am Eingangstor zum Stadtpark vorbeiführt. Aber den Stadtpark werde ich später noch sehen. An der Dr. Karl Renner Promenade treffe ich auf die ehemalige Synagoge. Sie wurde von 1912 bis 1913 nach den Plänen von Theodor Schreiner und Viktor Postelberg für die israelitische Kulturgemeinde errichtet. 1938 wurde sie weitgehend zerstört und von 1980 bis 1984 renoviert und wieder instand gesetzt.
Mein Weg führt nun weiter südlich östlich in Richtung des Traisen-Stroms. Ich erreiche den Hammerpark und entdecke das Mahnmahl von Hans Kuppelwieser. Das stählerne Gebilde in Form einer Tasse wurde 1988 im Gedenken an 13 Wiederstandskämpfer errichtet welche am 13. April 1945 in den letzten Stunden des 2. Weltkriegs vom NS-Regime hingerichtet wurden.

Video:

Karte:

Einen knappen Kilometer später ist es soweit und ich erreiche die Traisen sowie den Stattersdorfer Steg. Dieser wurde 2011 erbaut und trägt auch den Beititel "Lions Steg". Durch die Regenfälle der letzten Tage führt die Traisen sehr viel Wasser und das Getöse des Stroms ist sehr laut. Ich folgte ihr stromaufwärts weiter in den Süden. Am anderen Ufer befindet sich die Franz-Josefs Promenade, bzw. der NÖ MZWG 06.

Ich lasse die Westautobahn sowie die  Harlander Brücke hinter mir und bemerke, wie das Stadtliche immer mehr dem Grün weicht, was sich sehr positiv auf mein Gemüt auswirkt. Das Gebiet erinnert jetzt mehr an die Donauauen. Hier trifft man zwar nicht auf geschichtliche Sehenswürdigkeiten, aber dafür vielmehr auf schönes Naturschauspiel.

Auf der Höhe von Harland endet, dann der Stadtwanderweg bei der Einmündung des Mühlbachs, der aus der Traisen entspringt. Kurz vor dem Ziel der Tour - dem Amtshaus in Harland - kommt man noch an einer namenlosen aber schönen alten Mühle vorbei. Die LUP Buslinie 8 bringt mich zurück zum Bahnhof.

Ausgangspunkt: St. Pölten HBF
Endpunkt: LUP Buslinie 8 "Harland"
Länge: ca. 10 km

 

Fotos:

Kommentare


Datenschutzerklärung